Musculus (Muskel)
Augenmuskuskulatur

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Augenmuskulatur

Augenmuskeln; Muskeln am äusseren Auge und um den Augapfel herum.

Einteilung
  • äussere Augenmuskeln: Skelettmuskulatur, willkürlich, dient der Änderung der Blickrichtung
  • innere Augenmuskeln: glatte Muskulatur, unwillkürlich, dient der Akkommodation
Erkrankungen
  • Störungen: das betroffene Auge kann nicht mehr in alle Stellungen bewegt werden; Doppeltsehen
  • Abduzensparese: das Auge bleibt beim Blick nach außen medial stehen oder weicht nach innen ab
  • Trochlearisparese: das Auge weicht nach innen und oben ab (Doppelbilder, Schiefhals)
  • Okulomotorisparese: vielfältige Symptome
Bilder

 

Äussere Augenmuskeln
Ermöglichen Augenbewegungen in allen Richtungen und Anheben des Augenlides (Änderung der Blickrichtung), unterteilt in 4 gerade und 2 schräge:
Gerade Augenmuskeln
Name Ursprung Ansatz Innervation
Funktion
M. rectus medialis Anulus tendineus communis Seitlich des Bulbus oculi (zur Nase hin) N. oculomotorius (III) Auge: reine Adduktion (Nasalbewegung), Blick zu Mitte
M. rectus lateralis Anulus tendineus communis Seitlich des Bulbus oculi (zur Schläfe hin) N. abducens (VI) Auge: reine Abduktion (Auswärtsbewegung), Blick zur Seite
M. rectus superior Anulus tendineus communis Oberhalb des Bulbus oculi N. oculomotorius (III) Auge: Adduktion, Hebung, Innenrollung (Richtung Nase)
M. rectus inferior Anulus tendineus communis Unterhalb des Bulbus oculi N. oculomotorius (III) Auge: Adduktion, Senkung, Außenrollung (Richtung Schläfe)
Schräge Augenmuskeln
Name Ursprung Ansatz Innervation
Funktion
M. obliquus
superior
Anulus tendineus communis Dorsal/lateral der Adduktionsachse N. trochlearis (IV) Auge: Abduktion, Einwärtsrollung, Blicksenkung (Blick zur Seite)
M. obliquus inferior Mediale Orbitawand Dorsal/lateral der Adduktionsachse N. oculomotorius (III) Auge: Abduktion, Außenrollung, Blickhebung (Blick zur Seite)
Innere Augenmuskeln
Beeinflussen die Form der Linse und sie Pupillenweite (Akkommodation, Pupillenmotorik).

Name Ursprung Ansatz Innervation
Funktion
M. ciliaris Lederhaut Aderhaut N. oculomotorius (III) Linse: verringert die Zugkraft (rundet sich)
M. sphincter
pupillae
Ringmuskel des Iris N. oculomotorius (III) Pupille: Verengung
M. dilatator pupillae Regenbogenhaut sympathische Fasern aus dem Ganglion cervicale superius (Th1) Pupille: Erweiterung

gg