Vena (Vene)
cava inferior

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Vena cava inferior

Untere Hohlvene, die in den rechten Vorhof mündet.

Deutscher Name Untere Hohlvene
Lage
  • im Bauchraum und unteren/mittleren Thoraxraum
  • vom 5. LWK bis zum rechten Vorhof
  • 22-25 cm lang, rechts der Medianebene
Abschnitte
  • prärenaler Abschnitt: unterhalb der Mündung der Nierenvenen
  • renaler Abschnitt: zwischen Nierenvenen und Porta hepatis
  • hepatischer Abschnitt: an der Leber
  • posthepatischer Abschnitt: zwischen Leber und Mündungsgebiet
Nachbarschaft
  • rechts: Bauchaorta
  • eingebettet: in die Leber
Drainagegebiet
  • gesamte Blut der unteren Körperhälfte
Einmündungen
  • V. iliacae communes (gemeinsame Beckenvenen)
  • Vv. renales (Nierenvenen)
  • Vv. ovaricae (Eierstockvenen)
  • Vv. hepaticae (Lebervenen)
  • Vv. lumbales ascendentes (aufsteigende Lendenvenen)
  • V. portae hepatis (Pfortader)
Anfang
  • Zusammenfluss der beiden Vv. iliacae communes (vor dem 5. LWK)
Verlauf Vom Zusammenfluss der beiden Vv. iliacae communes steigt die Hohlvene rechts der Bauchaorta vor den Wirbelkörpern auf, tritt durch das Foramen venae cavae des Zwerchfells hindurch in den Thoraxraum und mündet von unten in das Herz (rechter Vorhof).

Ende
  • Mündungsstelle (Ostium venae cavae inferiores) am rechten Herzvorhof  (3. Rippe)
Erkrankungen
  • Vena-Cava- Kompressionssyndrom
Bilder

gg