Musculus (Muskel)
deltoideus

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Musculus deltoideus

Dreieckiger Muskel der hinteren (dorsalen) Schulter, bedeckt das Schultergelenk von allen Seiten bis auf die Achsel.

Deutscher Name Deltoideus, Deltamuskel
Ursprung
  • Pars clavicularis: Schlüsselbein (Clavicula), äusseres Drittel
  • Pars acromialis: Rabenschnabelfortsatzv (Akromion)
  • Pars spinalis: Schulterblatt (Spina scapulae)
Verlauf Zieht von der Schulter/Schlüsselbein zum oberen Oberarm.

Ansatz
  • Oberarm (Humerus): Tuberositas deltoidea (Außenseite)
Innervation
  • Rückenmarkssegment: C5-C6
  • Plexus: Plexus brachialis
  • Nerv: Nervus axillaris
Funktion
  • Schultergelenk: Stabilisierung
  • Oberarm: Abspreizen (Abduktion),  Vorwärtsdrehung (Anteversion), Nachhintendrehung (Retroversion), Innen-/ Aussendrehung (Innen-/Aussrotation)
Ausfall Zwerchfelllähmung mit erschwerter Atmung

Besonderheiten
  • meist verwendet zur intramuskulären Injektion am Oberarm
  • Gegenspieler: M. pectoralis major/minor, M. trapezius, M. latissimus dorsi, M. subclavis, M. levator scapulae, M. rhomboideus major/minor
  • Unterstützer: M. teres major/minor, M. supraspinatus, M. infraspinatus, M. pectoralis major
Bilder

gg