Musculus (Muskel)
flexor hallucis longus

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Musculus flexor hallucis longus

Muskel der tiefen Wadenmuskulatur; stärkster Zehenbeugemuskel.

Deutscher Name Langer Großzehenbeuger
Ursprung
  • Wadenbein (Fibula): hintere Fläche, mittleres Drittel des Knochens
  • Membran zwischen den beiden Unterschenkelknochen (Membrana interossa cruris)
Verlauf Von seinem Ursprung am hinteren Wadenbein zieht der Muskel an der Wade entlang bis zum unteren Drittel des Wadenbeins wo er in eine Sehne übergeht. Diese erstreckt sich vom inneren Knöchel bis zur Großzehe.

Ansatz
  • Großzehe (Hallux): Endglied
Innervation
  • Rückenmarkssegment: L5-S1
  • Plexus: Plexus lumbosacralis
  • Nerv: N. tibilais
Funktion
  • Großzehe (Hallux): Beugung (Flexion)
  • oberes Sprunggelenk: Beugung nach unten (Plantarflexion)
  • unteres Sprunggelenk: Supination
Besonderheiten
  • kreuzt die Sehne des M. flexor digitorum longus (Chiasma plantare)
  • stabilisiert das Fußlängsgewölbe
Bilder

gg