Musculus (Muskel)
iliacus

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Musculus iliacus

Innerer Hüftmuskel, bildet mit dem M. psoas major den M. iliopsoas.

Deutscher Name Innerer Darmbeinmuskel
Ursprung
  • Darmbein (Os Ilium): Fossa iliaca
  • Gelenkskapsel: des Hüftgelenks
Verlauf Von seinem Ursprung am Darmbein verläuft er zusammen mit  dem M. psoas major und dem M. iliopsoas unter dem Leistenband durch zum Oberschenkel

Ansatz
  • Oberschenkel (Femur): kleiner Rollhügel (Trochanter minor)
Innervation
  • Rückenmarkssegment: L3/4
  • Plexus: Plexus lumbalis
  • Nerv: N. femoralis
Unterstützung
(Synergist)
  • M. iliacus
Funktion
  • Hüftgelenk: Beugung (Flexion)
  • Oberschenkel (Femur): Heranführen (Adduktion), Innendrehung (Innenrotation), Aussendrehung (Aussenrotation)
Besonderheit
  • bei befestigten Beinen wird die Wirbelsäule nach vorne gezogen
  • bildet mit dem M. psoas major den M. iliopsoas
Bilder

gg