Musculus (Muskel)
latissimus dorsi

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Musculus latissimus dorsi

Oberflächlicher flacher Muskel des Rückens, flächengrößter Muskel des Menschen.

Deutscher Name Breiter Rückenmuskel
Ursprung
  • Dornfortsätze: Th 7-12, LWK 1-5
  • Fascia thoracolumbalis
  • Darmbein (Os ilium)
  • Kreuzbein (Os sacrum)
  • Rippe 9-12
Verlauf Von seinem Ursprung zieht er nach aussen oben bis zum Hals und zum Oberarm.

Ansatz
  • Oberarm (Humerus): Crista tuberculi minoris humeri (Knochenleiste zwischen den beiden Oberarmhöckern)
Innervation
  • Rückenmarkssegment: C6-8
  • Plexus: Plexus brachialis
  • Nerv: N. thoracodorsalis
Funktion
  • Arm: Heranführen (Adduktion), zieht den Rumpf an den fixierten Arm, Einwärtsdrehung (Innenrotation)
  • Schultergürtel: Senkung
  • Schulter: Heranführen (Adduktion), Rertoversion
Besonderheit
  • hilft mit bei der Ausatmung (Exspiration) und beim Husten
  • 4 Anteile: Becken (Pars iliaca), Wirbelsäule (Pars vertebralis), Rippen (Pars costalis), Schulterblatt (Pars scapularis)
  • wird bei der Brustrekonstruktion in der plastischen Chirurgie verwendet
  • bildet die hintere  Achselfalte
Bilder

gg