Symptome
Abdominalschmerzen

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Bauchschmerzen (Abdominalschmerzen)

Akute oder chronische Schmerzen, die ihre Ursachen in abdominellen, seltener in  extraabdominellen (ausserhalb des Bauches) Erkrankungen haben.

Arten
Einteilung nach Schmerzcharakter
Einteilung nach
Ausstrahlung
Ursachen Intraabdominelle (innerhalb des Bauches Ursachen:

Symptome
Diagnose Anamnese:Schmerzen (Beginn, Charakter, Lokalisation), Begleitsymptome (Fieber, Erbrechen, Stuhlverhalten, Blut), Stuhlgang (Menge, Beschaffenheit, Auflagerungen) Miktion (Blut), Vorerkrankungen (Diabetes mellitus, Porphyrie), Medikamente (Antikoagulantien), letzte Regel
Körperliche Untersuchung:
Labor: Blutbild, Blutzucker, GPT, GOT, Gamma-GT, AP, Lipase, Kreatinin, Urinstatus, Test auf okkultes Blut im Stuhl
Apparative Diagnostik: Sonographie (Steine, Aszites), EKG (Herzinfarkt), Rö-Abdomen, Gastro-/Koloskopie, CT

Therapie
  • je nach Grunderkrankung

 

Akute Bauchschmerzen
Appendizitis Anhaltende, an Intensität zunehmende Schmerzen, re. Unterbauch, verstärkt durch Laufen/Hüpfen, dazu  Übelkeit, Erbrechen, Fieber
Divertikulitis Anhaltende oder zunehmende Schmerzen, li. Unterbauch, ältere Menschen
Magen-Darm-Grippe Akut, kolikartig, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, evtl. Fieber
Magen-/
Duodenumerkrankung
EpigastrischeSchmerzen, lindert sich mit der Nahrungsaufnahme
Gallenblasenentzündung Anhaltend, kolikartig, re. Oberbauch, ausstrahlend in re. Schulter, Übelkeit, Erbrechen
Leberentzündung Dumpf, drückend, re. Oberbauch, Übelkeit, Appetitlosigkeit, evtl. Ikterus
Pankreasentzündung Heftig, gürtelförmig, Mittelbauch, verstärken sich in Rückenlage, Erbrechen
Milzinfarkt/-ruptur Heftig, meist atemabhängig, li. Oberbauch
Eingeklemmter
Leistenbruch
Zunehmende Schmerzen, schmerzhafte Vorwölbung, Übelkeit, Erbrechen
Nieren-/Harnleiterkolik Kolikartig, in Rücken/Flanke/seitlicher Unterbauch ausstrahlend (Hoden), klopfschmerzhafte Nierenlager, Übelkeit, Erbrechen
Bauchaorta Bei Ruptur: sehr starker von Brust zu den Beinen wandernder Schmerz, evtl. Schmerzen zwischen den Schulterblättern
Mesenterialgefäße Plötzliche Schmerzen, danach schmerzfreies Intervall, dann akutes Abdomen
Psychische Schmerzen Nicht lokalisierbar, oft durch Situationen hervorgerufen

 

Chronische Bauchschmerzen
Ösophaguserkrankungen Retrosternaler Schmerz, manchmal in den Rücken ausstrahlend, Verstärkung durch scharfe/heiße Speisen (Cave: kardialer Schmerz)
Reizdarmsyndrom Diffus, nach Stuhlentleerung besser, Völlegefühl, Blähungen, Durchfall
Chronische Gastritis Nach dem Essen, Ober-/Mittelbauch
Morbus Crohn Durchfälle, re. Unterbauch, Fisteln
Colitis ulzerosa Blutig-schleimige Stühle
Harnblasenerkrankungen Suprapubisch (oberhalb des Schambeins), v.a. beim Wasserlassen (evtl. mit Fieber, Nierenschmerzen)
Prostataerkrankungen Dumpfe, im Bereich des Damms, Schmerzen bei Miktion/Stuhlgang

 

Merke
Lokalisierbare Schmerzen im Bauchraum weisen oft nicht direkt auf die erkrankten Organe.