Symptome (Leitbilder)
Armschmerzen

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Armschmerzen

Schmerzen in der oberen Extremität, ausgehend von Muskeln, Sehnen, Bändern, Nerven, Blutgefäßen.

Leitmerkmale: Schmerzen in den Armen
Pathogenese Durch vielfältige Ursachen kommt es zu einer Schädigung des Gewebes im Armbereich, was über Nervenbahnen an das Gehirn gemeldet wird.

Ursachen
  • Muskeln: Rheuma, HWS-Bandscheiben-Vorfall, Muskelverspannungen
  • Knochen: Trauma (Fraktur, Distorsion, Luxation), Osteoporose
  • Bänder/Sehnen: Risse, Zerrung, Sehnenscheidenentzündung, Ganglion
  • Schleimbeutel: Entzündungen
  • Gelenke: Arthritis, Arthrose
  • Lymphe: Schwellung (Brustkrebs)
  • vasal: arteriell (periphere arterielle Verschlusskrankheit), venös (Thrombophlebitis, Phlebothrombose), lymphatisch (Lymphstau, Lymphangitis)
  • nerval: Nervenwurzelsymptome, Herpes zoster
  • Hauterkrankungen: Schuppenflechte
  • Herzinfarkt
  • Tumoren
Symptome
  • Schmerzen: ziehend, stechend, akut, chronisch
  • Entzündungszeichen
Diagnose Anamnese: Schmerzen, Unfall, Arbeit, Vorerkrankungen
Körperliche Untersuchung: Bewegungstests
Labor: Entzündungsparameter
Apparative Diagnostik: Sonographie, Röntgen, MRT, EMG, Nervenleitgeschwindigkeit, Arthroskopie

Therapie
  • Allgemeinmaßnahmen: Muskeltraining, Wärmetherapie oder Kältebehandlung, Krankengymnastik, Elektrotherapie, vorübergehende Schonung
  • Naturheilkundliche Therapie: Akupunktur, Homöopathie, Osteopathie, Phytotherapie, Neuraltherapie, Schüssler Salze
  • Medikamentöse Therapie: Analgetika, Glucokortikoide
  • Operative Therapie: Arthroskopie

gg