Symptome (Leitbilder)
Hepatomegalie

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Hepatomegalie (Lebervergrößerung)

Leberschwellung.

Ursachen
  • Fettleber (häufigste Ursache): Ernährungs-/Trinkgewohnheiten (fettreich, Alkohol)
  • entzündliche Erkrankungen: Hepatitis (Alkohol), Infektionen (Lues, Brucellosen, Salmonellen, Pfeifferisches Drüsenfieber, , Tbc u.a.), Parasitosen (Malaria, Toxoplasmose u.a.), Rheumatische Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen
  • nicht entzündliche Erkrankungen: Leberzirrhose (anfangs, später Schrumpfung),Lebertumoren/-metastasen,Hämochromatose, Mukoviszidose, M. Wilson, granulomatös (Sarkoidose, M. Hodgkin),akute Leukämie, Amyloidose, Morbus Gaucher, chronische Rechtsherzinsuffizienz, Diabetes mellitus, Kollagenosen, Medikamente
  • stauungsbedingte Beschwerden: im Bereich der Gallengänge (Tumoren, Stein, Pankreatitis, Cholangitis), im Bereich der Blutgefäße (Rechtsherzinsuffizienz, Trikuspidalinsuffizienz)

  • Leber (bei gleichzeitiger Milzvergrößerung)
    • Infektionen: Hepatitiden, Mononukleose, Malaria, Leptospirose, Tbc
    • Leberzirrhose, Stoffwechselkrankheiten: Hämochromatose, M. Wilson, Mukoviszidose u. a.
    • Leberstauung: Perikarditis, Budd-Chiari-Syndrom
    • Bluterkrankungen: Leukämie, Hämolyse
    • Tumoren, Gallengangsverlegungen
Symptome
  • Leber: Ikterus, vergrößerte Leber, Hautjucken
  • uncharakteristische Oberbauchschmerzen, Druckgefühl im rechten Oberbauch
  • Allgemeinsymptome: rasches Völlegefühl bei den Mahlzeiten, Müdigkeit
Diagnose Anamnese: bekannte Lebererkrankung, Tumoren, Herzerkrankungen, Alkoholkonsum
Körperliche Untersuchung: Palpation des Abdomens (Größe, Druckschmerz, Konsistenz der Leber), Milzvergrößerung
Labor: Blutbild, GPT, GOT, Gamma-GT, AP, Bilirubin, Albumin, Gerinnung
Apparative Diagnostik: Abdomen-Sonographie, CT

Differentialdiagnose Leberstauung (Rechtsherzinsuffizienz), Leberentzündung (Alkohol, Medikamente, Sarkoidose, Infektionen), Tumoren

Therapie
  • Allgemeinmaßnahmen: siehe Grunderkrankung

 

Merke
Eine unter dem Rippenboden tastbare Leber, ist  nicht gleichbedeutend mit einer Lebervergrößerung (z.B. bei Lungenemphysem); obere Lebergrenze bestimmen.

gg