Krankheiten
Kieferbruch

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Kieferbruch

Kieferfraktur; Bruch des Kieferknochens.

Einteilung

  • Oberkieferbruch (Fractura maxillae, Maxillafraktur): Bruch des Oberkieferknochens
  • Unterkieferbruch (Fractura mandibulae, Mandibularfraktur): Bruch des Unterkieferknochen
  • Mischform: Bruch des Ober- und Unterkieferknochens

Ursachen

  • mechanische stumpfe Krafteinwirkung auf den Knochen (Sport, Schlägereien, Traumen, Stürze, Schussverletzungen usw.)

Symptome

 

  • Schmerzen: Kiefer, v.a. beim Bewegen des Kiefers, Kopfschmerzen, evtl. Ohrenschmerzen
  • Kieferbeweglichkeit: eingeschränkt, reibendes Geräusch, evtl. Mundsperre
  • Zähne: evtl. locker, die Zahnreihen passen nicht mehr aufeinander
  • Allgemeinsymptome: Taubheitsgefühle, Einblutungen, Gesichtsschwellung, Begleitverletzungen (Zähne, Augen, Ohren)

Diagnose

Anamnese: Klinik, Tathergang
Körperliche Untersuchung: Abtasten des Gesichtsbereichs, Untersuchung der Augen/Nasenhöhle
Apparative Diagnostik: Röntgen, CT

Differentialdiagnose

Kiefergelenksverletzungen, Schädelbasisfraktur

Komplikationen

Infektionen

Therapie

  • Allgemeinmaßnahmen: Kühlung, Sicherung der Atemwege
  • Medikamentöse Therapie: Analgetika
  • Operative Therapie: Verdrahtung, evtl. Intubation