Symptome
Abgeschlagenheit

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Abgeschlagenheit 

Erschöpfung, Schlappheit sind weitere Bezeichnungen für die Abgeschlagenheit. Die Abgeschlagenheit ist ein Gefühl derkörperlichen und geistigen Erschöpfung. Das Symptom tritt bei sehr vielen und auch unterschiedlichen Erkrankungen auf. Der Körper dabei verbraucht mehr Sauerstoff und Nährstoffe als ihm zur Verfügung gestellt wird, was zur Ermüdung, Schwäche usw. führt. Meist steckt hinter der Erschöpfung nur ein Mahnen des Körpers, dass er mehr Ruhe und Erholung braucht, da er überfordert oder ausgebrannt ist. Dennoch müssen die Ursachen, vor allem bei länger anhaltender Abgeschlagenheit, unbedingt abgeklärt werden, da sich dahinter auch schwerwiegende Erkrankungen verstecken können. Auch zusätzliche Symptome wie Schwindelanfälle, Krämpfe, Schmerzen und Herzbeschwerden sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden, sondern gehören untersucht und behandelt.

Leitmerkmale:  Antriebslosigkeit, chronische Müdigkeit, allgemeine Schwäche

Definition Die Abgeschlagenheit ist ein Gefühl derkörperlichen und geistigen Erschöpfung

Weitere Bezeichnungen
(Synonyme)
  • Erschöpfung
  • Schlappheit
Ursachen
Risikofaktoren
  • Stress
  • Schlafmangel
  • psychische Belastungen
Symptome
Diagnose Anamnese: Klinik, Auslöser, Vorerkrankungen, Medikamente
Labor:Blutbild (Anämie), BSG, Nierenwerte, Leberwerte, Blutzucker, Entzündungsparameter
Apparative Diagnostik: je nach Grunderkrankung, Röntgen, Sonographie, CT, EKG

Differentialdiagnose Chronisches Erschöpfungssyndrom

Komplikationen Depression, chronisches Müdigkeitssyndrom

Therapie

gg