Symptome (Leitbilder)
Amenorrhoe

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Amenorrhoe

Amenorrhö; vollständiges Ausbleiben der Monatsblutung, sehr häufig.
Normale Regelblutung: Beginn (11. -13. Lebensjahr), Ende (45. -  55. Lebensjahr)

Einteilung
  • primäre Amenorrhoe: die Menstruation ist noch nie eingetreten nach dem 16. Lebensjahr
  • sekundäre Amenorrhoe: Ausbleiben der Menstruation von mindestens 3 Monate bei vorheriger Regelmäßigkeit
Pathogenese Das vom Hypothalamus gebildete HormonGnRH (Gonadotropin releasing Hormon) löst an der Hirnanhangsdrüse die Produktion der Hormone FSH und LH aus, die wiederum im Eierstock die Reifung des Eis und die Hormonbildung fördern.

Ursachen
Symptome
Diagnose Anamnese: Klinik, Vorerkrankungen, Schwangerschaft, Medikamente, Operationen im Bauchraum
Körperliche Untersuchung: Abtasten von Scheide/Gebärmutter
Labor: Schwangerschaftstest, Blutbild, Prolaktin, Progesteron, Östrogene, Androgene, Scheidenabstrich
Apparative Diagnostik:Sonographie (Schwangerschaf), Laparoskopie, CT

Therapie Je nach Grunderkrankung

gg