Krankheiten
Angeborene Gefäßfehlbildungen

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Angeborene Gefäßfehlbildungen (vaskuläre Anomalien)

Störung der Erregungsleitung des vegetativen Nervensystem (Blutdruck, Puls, Atmung, Verdauung).

Einteilung

  • Hämangiome: gutartige Gefäßtumoren (v.a. am Kopf/Halsbereich), bilden sich oft zurück
  • vaskuläre Malformationen: unterschieden werden arterielle, venöse, lymphatische oder gemischte Malformationen, bilden sich nicht spontan zurück