Krankheiten
Angeborene Herzfehler

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Herzfehler (angeboren)

Durch Störung in der Entwicklung entstandene Anomalien des Herzens und der herznahen großen Gefäße. Es können Shunts entstehen, d.h. Kurzschlussverbindungen zwischen arteriellem und venösem Blutgefäßsystem.

Ursachen
  • Schädigungen während des 1. Schwangerschaftsdrittel oder unbekannt
  • exogene Ursachen: Röteln, Medikamente (Schlafmittel, Zytostatika, Immunsuppressiva), Strahlungen, Diabetes mellitus, Sauerstoffmangel des Embryos, Alkoholismus
  • endogene Ursachen: Chromosomenabweichungen (Down-/Turner-Syndrom)
Shunts Kurzschlussverbindungen zwischen arteriellen und venösem Blutgefäßen/ Gefäßsystemen, das Blut fließt von höherem zum niedrigeren Druck.

  • Herzfehler mit Links-Rechts-Shunt (ca. 50 %, Volumenbelastung im re. Herz mit Rechtsherzinsuffizienz): Vorhofseptum-/ Kammerseptumdefekt, offener Duktus Botalli
  • Herzfehler mit Rechts-Links-Shunt (20-30%, Unterversorgung des Körpers mit Sauerstoff angereicherten Blut; Mischblut): Fallot-Tetralogie, Transposition der großen Gefäße
  • Herzfehler ohne Shunt (20-30 %): Pulmonal-/Aortenklappenstenose, Aortenisthumsstenose, Aortenbogenanomalien
Komplikationen Dem angeborenen Herzfehler kann sich eine Endokarditis anschließen, deshalb muss bei allen Infekten und Eingriffen (Zahnarzt) eine antibiotische Endokarditisprophylaxe stattfinden.

Häufigkeit
  • allgemein: 15% aller lebend geborenen Kinder
Ventrikelseptumdefekt:     30%
Vorhofseptumdefekt:         10%
Offener Duktus botalli       10 %
Aortenisthmusstenose:       7 %
Pulmonalstenose:                7%
Aortenklappenstenose:        6%
Fallot-Tetralogie:                  6%

 

Defekt Anatomie
Klinik Therapie
Ductus Botalli Blut fließt aus der Aorta zurück in die Lungenarterie Entwicklungsstörungen, Infekte Endokarditisprophylaxe, Operation
Pulmonalstenose Verengung an verschiedenen Stellen Zeichen der Rechtsherzbelastung, Dyspnoe Endokarditisprophylaxe, Operation
Aortenklappen-stenose Verengung an verschiedenen Stellen Zeichen der Herzinsuffizienz, Dyspnoe, Synkopen, Rhythmusstörungen Behandlung Herzinsuffizienz, Operation
Aortenisthmusstenose Einengung der Aorta nach dem Abgang der Arterie, die li. Arm versorgt Abgeschwächte Fußpulse, Kopfschmerzen, Zeichen der Herzinsuffizienz Behandlung der Herzinsuffizienz, Operation
Fallot-Tetralogie Pulmonalstenose, Ventrikelseptumdefekt, reitende Aorta, Hypertrophie der re. Kammer Zyanose, Gedeihstörung, Atemnot, hypoxämische Anfälle, evtl. Bewusstlosigkeit Endokarditisprophylaxe, Operation

gg