Krankheiten
Angiosarkom

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Angiosarkom

Bösartiger Tumor des Endothels der Gefäße.

Einteilung
  • Hämangiosarkom: ausgehend von den Blutgefäßen
  • Lymphangiosarkom: ausgehend von den Lymphgefäßen
Pathogenese Durch verschiedene Ursachen kommt es zu einer Wucherung des Endothels der Gefäße.  Das Angiosarkom verteilt sich sehr schnell über die Gefäße und bildet frühzeitig Metastasen (Lunge).

Ursachen
  • Strahlentherapie (Mammakarzinom)
  • gehäufte Lymphödeme
  • Vergiftungen: Arsen, Kontrastmittel, Vinylchorid
Symptome
  • Haut: rötliche Flecken die mit der Zeit bläulich werden und danach geschwürig zerfallen
  • Leber/Milz: Vergrößerung
  • Lokalisation: Haut, Brust, Leber, Milz
Diagnostik Anamnese: Klinik
Apparative Diagnostik: Sonographie, Röntgen, Biopsie

Differentialdiagnose Hämatome, Urtikaria, Kaposi-Sarkom, Lupus erythematodes, Sarkoidose

Therapie
  • Medikamentöse Therapie: Chemotherapie
  • Operative Therapie: Entfernung, Strahlentherapie

gg