Symptome (Leitbilder)
Anurie

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Anurie

Harnausscheidung (unter 100 ml/Tag).

Ursachen
Symptome
Diagnose Anamnese: Wasserbilanz, Trinkmenge, Schwitzen, Fieber, Durchfälle, Erbrechen, Harnträufeln, Koliken, vorbestehende Nierenerkrankungen, Diabetes mellitus, Infekte, Hypertonie, Medikamente (ACE-Hemmer), Röntgen-Kontrast-Untersuchungen
Körperliche Untersuchung: Perkussion der Blase (prall bei Harnverhalt), Nierenlager (schmerzhaft), rektale/vaginale Untersuchung, Ödeme, Haut
Labor: Blutbild, Kreatinin, spezifisches Gewicht des Urins (über 1025), Elektrolyte, Osmolarität, Harnstoff, Urin-Status
Apparative Diagnostik:EKG, Sonographie, Urinkultur, Röntgen, Nierenbiopsie (Glomerulonephritis)

Komplikationen

Herzrhythmusstörungen, Krampfneigung, Bewusstlosigkeit

Therapie NOTFALL:

  • Allgemeinmaßnahmen: Flüssigkeitsbilanzierung, Elektrolythaushalt beobachten
  • Operative Therapie: Obstruktionen beseitigen

 

Notfall
Anurie:

  • Anruf: Notarzt
  • Allgemeinmaßnahmen: Patienten beruhigen, beengte Kleidung entfernen, Patient zudecken
  • Lagerung: erhöhter Oberkörper, bei Bewusstlosigkeit: stabile Seitenlage
  • Vitalzeichenkontrolle: engmaschig
  • Reanimation: Wiederbelebung
  • Zusatzmaßnahmen: Sauerstoffgabe, i.v.- Zugang
Cave
Anurie ist ein Notfall => Klinik.

gg