Symptome
AV-Block

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

AV-Block (Aterioventikulärer Block)

AV-Blockierung; Verzögerung bis Unterbrechung der Herzerregungsleitung vom Vorhof (Sinusknoten) zu den Herzkammern (AV-Knoten).

Leitmerkmale: unregelmäßiger bis verlangsamter Herzschlag
Grade
  • Grad I: die Überleitung vom Vorhof zur Herzkammer ist verzögert, die Kammerkontraktion setzt verspätet ein (im EKG ist die PQ-Zeit verlängert), kein Abfall der Kammerfrequenz
  • Grad II: die Frequenz sinkt unter der Frequenz des Sinusknoten
  • Wenckebach (Mobitz-I): die PQ-Zeit wird immer länger, die Überleitung braucht immer länger bis sie zu den Kammern überspringt, so lange bis sie schließlich ganz ausfällt, danach beginnt die AV-Verlängerung wieder von vorne; Blockierung meist in Höhe des AV-Knotens
  • Mobitz (Mobitz-II): Ausbleiben einer Kammeraktion ohne dass  vorher die PQ-Zeit verlängert war, kann auch regelmäßig geschehen (2.1-/ 2:3 Block), Gefahr des totalen AV-Blocks; Blockade unterhalb des AV-Knotens
  • Grad III: vollständiger Ausfall der Überleitung zwischen Vorhof  und Herzkammern, einspringen des AV-Knotens als Schrittmacher (die Herzfrequenz ist verlangsamt), P-Wellen und QRS-Komplexe
Pathogenese Durch verschiedene Ursachen kommt es zu einem mehr oder weniger starken Ausfall des Sinusknotens wodurch der AV-Knoten als Ersatzsschrittmacher einspringen muss. Die Pumpleistung des Herzens kann dabei so weit beeinträchtigt werden, dass sie für den Körper nicht mehr ausreichend ist.

Ursachen
Symptome
Diagnose Anamense: Klinik, Vorerkrankungen, Medikamente
Labor:Natrium, Kalium, Schilddrüsenwerte
Apparative Diagnostik:EKG, Langzeit-EKG, Echokardiographie

Differentialdiagnose Herzinfarkt, Myokarditis

Komplikationen Adam-Stokes-Anfall, Herzstillstand, Herzinsuffizienz, Epilepsie, Hirnschäden

Therapie

gg