Symptome (Leitbilder)
Bauchkrämpfe

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Bauchkrämpfe

Krampfartige Zusammenziehung der Bauchmuskulatur und/oder der Muskulatur der Bauchorgane.
Kolik: wehenartige Zusammenziehung der Muskulatur.

Leitmerkmale: krampfartige Schmerzen im Bauchraum
Pathogenese Durch verschiedene Ursachen kommt es zu einer Anspannung der glatten Muskulatur der Bauchorgane und/oder der Bauchmuskulatur.

Ursachen
  • Ernährung: fettiges Essen, hastiges Essen, starke gewürzte/süße Speisen, zu viel Kaffee/Alkohol, Lebensmittelvergiftung
  • Allergie: Nahrungsunverträglichkeit (Laktose, Fruktose, Histamin, Gluten)
  • Magenerkrankungen: Gastritis, gastroduodenale Ulkuserkrankung
  • chronische Darmentzündungen: Morbus Crohn, Colitis ulzerosa
  • Magen-Darm-Infekte: Gastroenteritis, Salmonellose
  • Durchblutungsstörungen des Darms: Ileus
  • Entzündungen im Bauchraum: Appendizitis, Harnwegsinfekt, Blasenentzündung
  • Steine: Galle, Nieren
  • gynäkologische Beschwerden: Monatsblutungen, Endometriose
  • Psyche: Stress, Reizdarmsyndrom, Reizmagen
  • Tumoren im Bauchraum
Symptome
  • Schmerzen im Bauchraum
  • Durchfall, Verstopfung
  • Blähungen
  • Erbrechen
  • Fieber
Diagnose Anamnese: Klinik, Schmerzort/-charakter
Körperliche Untersuchung: Abtasten des Bauchraumes, Auskultation
Labor: Test auf Nahrungsunverträglichkeit
Apparative Diagnostik: Sonographie, Röntgen, Gastroskopie, Koloskopie

Komplikationen Koliken

Therapie
  • Allgemeinmaßnahmen: Ruhe, Entspannung, Wärmezufuhr (warmer Tee, Wärmflasche), Bewegungstherapie, Stressbewältigung
  • Ernährungstherapie: wenig Fett, Verzicht auf blähende Speisen/Alkohol, viele Ballaststoff, reichlich trinken
  • Naturheilkundliche Therapie: Homöopathie, Entspannungsübungen, Phytotherapie, Schüssler Salze
  • Medikamentöse Therapie: evtl. Abführmittel, Antibiotika, Analgetika. Spasmolytika
  • Operative Therapie: je nach Grunderkrankung

gg