Symptome (Leitbilder)
Dehnungsstreifen

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Dehnungsstreifen

Striae cutis atrophicae/distensae, Schwangerschaftsstreifen; sichtbare blaurote Streifen der Haut.

Leitmerkmale: blaurote Hautstreifen
Pathogenese Durch Überdehnung des Bindegewebes kommt es zu Einrissen in der Lederhaut und damit  zu sichtbaren blaurötlichen Streifen (die Hautblutgefäße schimmern durch). Mit der Zeit verblassen die Streifen und es entstehen Narben.

Ursachen
  • angeborene Bindegewebsschwäche
  • starke Dehnung der Unterhaut (Subcutis)
Risikofaktoren
  • Schwangerschaft
  • Morbus Cushing
  • Adipositas, schnelle Gewichtsschwankungen
  • Medikamente: Kortison, ACTH
Symptome
  • Streifen: blaurosa
  • Lokalisation:  Bauch, Hüfte, Gesäß, Brüste, Oberarme
Diagnose Anamnese: Klinik

Therapie
  • Allgemeinmaßnahmen: Kryotherapie, Hautmassage
  • Naturheilkundliche Therapie: Homöopathie, Phytotherapie, Schüssler Salze
  • Ernährungstherapie: ausgewogen
Bilder
  • http://dehnungsstreifenentfernen.net/wp-content/uploads/dehnungsstreifen.jpg
  • http://www.dr-hilton.de/stream/images/Bilder/Lasertherapie/dehnungstreifen-1.jpg

gg