Krankheiten
Fasziitis plantaris

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Fasziitis plantaris

Fasciitis plantaris; Entzündung der Plantaraponeurose (Sehnenplatte zwischen Ferse und Mittelfußknochen), v.a. Frauen zwischen 40 und 60 Jahren.

Ursachen
  • wiederholte Verletzungen/Entzündungen des Bandes
Risikofaktoren
  • langes Stehen
  • ungewohnt langes Gehen
  • Bewegungsmangel
  • Adipositas
  • verkürzte Waden-Oberschenkelmuskulatur
  • schlechtes Schuhwerk
  • Achillessehnenerkrankungen
Symptome
  • Schmerzen: Unterseite der Ferse, Schmerzpunkt leicht tastbar, v.a. beim Aufstehen nach langen Ruhephasen, verbessern sich bei, sehr schmerzhaft sind Treppensteigen und Zehenspitzengang
  • Allgemeinsymptome: Hinken
Diagnose Anamnese: Klinik, Untersuchung der Fußsohle
Apparative Diagnostik: Röntgen, Sonographie

Differentialdiagnose Fersensporn, Bursitis (Fersenbein)

Therapie
  • Allgemeinmaßnahmen: Fersenpolster, Einlagen, geeignetes Schuhwerk, Ruhigstellung, Physiotherapie, Kältebehandlungen, leichte Dehnungsübungen für das Band, Gewichtsreduktion, Bindegewebsmassage
  • Naturheilkundliche Therapie: Homöopathie, Phytotherapie, Schüssler Salze
  • Medikamentöse Therapie: Kortisoninjektionen, Analgetika
  • Operative Therapie: Stosswellentherapie, Strahlentherapie, Lösen der Verdickungen am Band

gg