Symptome (Leitbilder)
Flush

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Flush

Erröten: plötzliche Errötung (Erythem) der Haut (v.a. Gesicht und Oberkörper).

Leitmerkmale: plötzlich auftretende Hautrötung
Pathogenese Durch verschiedene Ursachen kommt es zu einer plötzlichen Ausdehnung der Blutgefäße der Haut (Sympathikuswirkung auf die Kapillare) und damit zu einer optischen Errötung. Ein Flush kann nicht unterdrückt werden.

Ursachen
  • Alkohol
  • gefäßerweiternde Medikamente: Nitrate
  • scharfe Speisen
  • Histaminintoleranz
  • Menopause
  • Stress
  • Psyche: feinfühlige, sensible, schüchterne Menschen
Symptome
  • plötzliche Errötung der Haut (v.a. am Gesicht und Oberkörper)
  • leichte Temperaturzunahme an den Stellen der Errötung
Diagnose Anamnese: Klinik

Therapie
  • Allgemeinmaßnahmen: keine nötig, da er von selbst nach wenigen Minuten wieder verschwindet

gg