Symptome (Leitbilder)
Fremdkörper in der Speiseröhre

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Fremdkörper in der Speiseröhre

Befindet sich meistens im Rachen oder an den physikalischen Engstellen des Ösophagus, v.a. Kinder, ältere Personen.

Leitmerkmale: Schluckbeschwerden, Schmerzen im Verlauf des Ösophagus
Ursachen v.a. Kinder (nehmen alles in den Mund)

  • Verschlucken von Münzen, Erdnüssen, Spielzeug, Nahrungsbrocken, Obstkerne, Zahnersatz
Symptome Meist keine, nur wenn der Fremdkörper stecken bleibt:

  • Schluckbeschwerden
  • vermehrter Speichelfluss
  • Halsschmerzen, Schmerzen in der Mitte des Brustkorbs
  • Brechreiz, Schluckreiz, Appetitlosigkeit
  • Dyspnoe
  • Unruhe
Diagnose Anamnese: Klinik, verschluckte Gegenstände
Apparative Diagnostik: Röntgen, Ösophaguskopie

Differentialdiagnose Ösophagitis, Verätzungen der Speiseröhre, Achalasie

Komplikationen Entzündungen, Perforationen, Mediastinitis

Therapie
  • Allgemeinmaßnahmen: vermehrtes Trinken
  • Medikamentöse Therapie: Analgetika
  • Operative Therapie: schnellste Entfernung: evtl. Operation

 

Notfall

Fremdkörper in der Speiseröhre

  • Anruf: Notarzt
  • Allgemeinmaßnahmen: bei nach vorn gebeugtem Oberkörper ein Schlag mit der flachen Hand zwischen die Schulterblätter, Heimlich-Handgriff, danach Patienten beruhigen, Patient zudecken
  • Lagerung: erhöhter Oberkörper
  • Vitalzeichenkontrolle: engmaschig
  • Zusatzmaßnahmen: zum Würgen/Erbrechen reizen, evtl. Atemspende

gg