Diagnostik
Haare, fettig

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Haare fettig

Seborrhö; übermäßige Talgproduktion der Talgdrüsen der Haut.

Leitmerkmale: fettige Haare
Pathogenese Durch verschiedene Ursachen kommt es zu einer vermehrten Produktion von  Talg, der sich dann über die Haare verteilt.

Ursachen
  • Vererbung
  • Kopf: gehäufte Haarwäsche, Hut-/Mützenträger, häufiges Föhnen
  • Hormonschwankungen: Pubertät, Schwangerschaft, Klimakterium
  • Stress
Symptome
  • Haare: fettig, strähnig
Diagnose Anamnese: Klinik, Kopfhaut, Hormone

Therapie
  • Allgemeinmaßnahmen: kein häufiges Föhnen, Mützen/Hut tragen vermeiden, kein Gel, keine Schaumfestiger, Haare waschen am Morgen mit lauwarmen Wasser (abends kommt es zu mehr Talgbildung), Trockenshampoo
  • Medikamentöse Therapie: Östrogene

gg