Symptome (Leitbilder)
Halsschmerz

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Halsschmerzen

Schmerzen im Halsbereich.

Leitmerkmale:  Brennen/Schmerzen  im Hals
Pathogenese Durch Reizung der Mund-/Rachenschleimhaut kommt es zur Entzündung derselben, wodurch das Gewebe besser durchblutet wird und danach anschwillt. Ist die Schwellung so stark, dass sie auf die darunterliegenden Nerven drückt, wird dies über die Nervenbahnen ans Gehirn weitergemeldet; kommt es zu dem Krankheitsbild Halsschmerzen.

Ursachen
  • Infekte: Bakterien (Staphylokokken, Streptokokken), Viren (Influenza, Epstein-Barr), bei Grippe, Tonsillitis, Rachen-/Kehlkopfentzündungen, Scharlach, Diphtherie, Pfeifferisches Drüsenfieber, Krupp
  • Speiseröhrenerkrankungen: Refluxkrankheit, Sodbrennen, Magenübersäuerung
  • rheumatische Erkrankungen
  • Schilddrüsenerkrankungen:  Struma, Entzündungen
  • Autoimmunerkrankungen: Morbus Crohn
  • Noxen: Rauchen, Staub, Straßenverkehr, trockene Luft (Heizungsluft)
  • Pilzbefall von  Mund/Rachen
  • Leukämie, Hals-/Kehlkopftumoren
  • HWS-Syndrom
  • Allgemein: Überanstrengung der Stimmbänder , Verletzungen, Trauma, Verätzungen, Fremdkörper, Psyche
Symptome
  • Allgemeinsymptome: Schluckbeschwerden, Heiserkeit, Kopfschmerzen, allgemeines Krankheitsgefühl
  • Hals: Schmerzen, Rötung, Kratzen im Hals
  • Infektionen: Husten, evtl. Fieber, geschwollen Hals-/ Unterkieferlymphknoten, Schnupfen
  • später: Atemnot
Diagnose Anamnese: Klinik, Vorerkrankungen, Allergien, Medikamente, Rauchen,  Beruf (Sänger?)
Körperliche Untersuchung: Lymphknoten am Hals/Unterkiefer, Rachen (geschwollene Tonsillen, Rötungen), Auskultation der Lungen /Atemwege
Labor: Blutbild, Entzündungsparameter, Blutkultur (Erregernachweis)
Apparative Diagnostik: Rachenabstrich

Komplikationen Bronchitis, Lungenentzündung, Herzklappenentzündung, Gelenksentzündung, Krupp

Therapie
  • Allgemeinmaßnahmen: Schleimhäute feucht (Teetrinken) und warm halten (Zugluft vermeiden), Gurgeln, Inhalieren, Rauchen vermeiden, Trinkmenge steigern, Halswickel, Stimme schonen
  • Naturheilkundliche Therapie: Homöopathie, Phytotherapie, Schüssler Salze
  • Medikamentöse Therapie: Antibiotika
  • Operative Therapie; Tonsillektomie

gg