Krankheiten
Heberden-Arthrose

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Heberden-Arthrose

Degenerative (nicht entzündliche) Arthrose der Fingerendgelenke (distale Interphalangealgelenke, DIP), v.a. bei Frauen in den Wechseljahren.

Fingerarthrose
Arten
  • Heberden-Arthrose: Befall der Fingerendglieder
  • Bouchardarthrose:  Befall der Fingermittelgelenke
  • Rhizarthrose: Befall des Daumensattelgelenks
Ursachen
  • angeboren: Knoten vor allem an den Langfingern
  • erworben: Knoten an einzelnen Fingern; durch vermehrte Verletzungen/Fehlbelastungen der Fingerendglieder, hormonelle Beeinflussung (östrogene), Rheumatische Erkrankungen
Symptome Schubweiser Verlauf:

  • starke Schmerzen: in den Endgliedern, zuerst bei Belastung später auch in Ruhe/nachts
  • Heberden- Knoten: zweiknötige, reiskorngroße, reizlose Wucherungen an Knochen/Knorpel, Streckseite der Fingerendglieder, kälte-/druckempfindlich
  • Arthrose: Bewegungseinschränkung v.a. an Zeige- und Kleinfinger, Daumensattelgelenk
  • Allgemeinsymptome: Morgensteifigkeit, Wetterfühligkeit, evtl. Rötung/ Schwellung des Gelenks
  • später: Deformierung der Gelenke
Diagnose Anamnese: Fingeruntersuchung (Arthrosen, Knoten, Bewegungseinschränkung), Arbeit, Familienanamnese
Labor: Blutbild, Harnsäure, Rheumafaktor
Apparative Diagnostik: Röntgen (Gelenkspaltverengung), Skelettszintigraphie

Differentialdiagnose Rheuma, chronische Polyarthritis, Gicht, Psoriasis-Arthritis

Therapie
  • Allgemeinmaßnahmen: Physikalische Therapie, Wärme-/Kälteanwendungen, Krankengymnastik, Laserbehandlung, Ultraschall, durchblutungsfördernde Salbenverbände, Rotlicht
  • Ernährungstherapie: Vollwertkost, Vitamin E
  • Naturheilkundliche Therapie: Akupunktur, Eigenbluttherapie, Entspannungsübungen, Enzymtherapie, Homöopathie, Neuraltherapie, Phytotherapie, Schüssler Salze
  • Medikamentöse Therapie: Analgetika; Glukokortikoide
  • Operative Therapie: Röntgenbestrahlung (Reizbestrahlung auf die betroffenen Gelenke), Versteifung der Endglieder

gg