Krankheiten
Hodentorsion

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Hodentorsion (Hodenprellung)

Schmerzhafte meist einseitige Stieldrehung von Hoden/Nebenhoden und Samenstrang mit Unterbrechung der Blutzufuhr, meist durch Traumata verursacht (z.B. durch ruckartige Drehungen des Körpers beim Sport, aber auch im Schlaf), besonders häufig bei Jugendlichen (15.-20. Lebensjahr).

Leitmerkmale: starke Hodenschmerzen, Hoden geschwollen, gerötet, sehr druckempfindlich
Pathogenese Verdreht sich der Samenstrang (Blutgefäße/Nerven für den Hoden, Samenleiter) so kommt es zu einer Unterversorgung des Hodens/ Nebenhodens mit heftigen Symptomen und bei nicht beheben der Stenose der Verlust eines Hodens.

Ursachen
  • Bagatelltrauma: Sportunfall
Symptome v.a. vom 1. Lebensjahr bis Pubertät vorkommend:

  • Allgemeinsymptome: Übelkeit, Erbrechen
  • Schmerzen: plötzlich heftige Hodenschmerzen, bis in den Unterbauch (Leiste) ausstrahlend, meist einseitig
  • Hoden: geschwollen, gerötet, vergrößert, sehr druckempfindlich, betroffener Hoden steht meistens hoch
Diagnose Anamnese: Trauma
Inspektion/Palpation: Hodenhochstand, schmerzhafter Hoden, Hämatom
Negatives Prehn-Zeichen: beim Hochheben des Hodens verstärkte Schmerzen
Labor: Bakterienkultur
Apparative Diagnostik: Hodensonographie (Tumor, Hydrozele)

Differentialdiagnose Orchitis, Epididymitis, Leistenhernie, Hodentumor, Appendizitis, Ileus, lokale Abszesse

Komplikationen Hodenatrophie, Fertilitätsstörungen, Unfruchtbarkeit, Nekrose

Therapie NOTFALL:
  • Allgemeinmaßnahmen: Klinikeinweisung: die Torsion muss innerhalb von 6 Std. behoben werden (Kühlung), sonst Sterilität, Nekrose
  • Operative Therapie: Reposition, Hodenfixation (Orchidopexie)
Prognose Normale Weiterentwicklung des Hodens, wenn es innerhalb von 6 Stunden operiert wird.

 

Notfall

Akute Hodentorsion:

  • Anruf: Krankenhauseinweisung, evtl. Notarzt
  • Allgemeinmaßnahmen: Patienten beruhigen, beengte Kleidung entfernen, Patient zudecken, i.v-Zugang
  • Lagerung: wie sie der Patient toleriert
  • Cave: Hoden kühlen

gg