Krankheiten
Hornhautgeschwür

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Hornhautgeschwür

Hornhautulcus, Ulcus corneae; oberflächliche Verletzung der Hornhaut des Auges (Cornea).

Leitmerkmale: Lichtscheu, Tränenfluss, Lidspasmus, Schmerzen, Fremdkörpergefühl
Ursachen
  • Infektionen
Risikofaktoren
  • Kontaktlinsen
  • trockenes Auge
  • Entzündungen des Tränensacks
  • Hornhautentzündung (Bakterien, Viren, Pilze)
  • Verletzung der Hornhaut (Stich, Fremdkörper)
  • Medikamente: kortisonhaltige Augentropfen
  • Erkrankungen: Diabetes mellitus, Rheuma, Lähmung der Gesichtsnerven
  • Alter, Alkoholismus, Unterernährung
Symptome
  • Auge: Rötung, Schmerzen, Sehverlust, Lichtempfindlichkeit, Tränenfluss, Fremdkörpergefühl
  • Hornhaut: Schwellung, grauweiße Trübung
Diagnose Anamnese: Klinik, Vorerkrankungen, Kontaktlinsen
Inspektion: Hornhauttrübungen, Oberflächendefekte, herabgesetzte Hornhautsensibilität
Labor: Entzündungsparameter, Erregerabstriche
Untersuchung: Spaltlampe, Hornhautsensibilität, Anfärben der Epitheldefekte, Horn- und Bindehautabstriche

Differentialdiagnose  Iritis, Konjunktivitis

Komplikationen Erblindung

Therapie Immer zum Augenarzt

  • Allgemeinmaßnahmen: Risikofaktoren ausschalten
  • Medikamentöse Therapie: evtl. Antibiotikatherapie (Augentropfen) oder Virostatika, Atropintropfen (Ruhigstellung)
  • Operative Therapie: Hornhauttransplantation
Weitere
Internetseiten

gg