Krankheiten
Hypochondrie

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Hypochondie

Nosophobie, somatoforme Störung;  der Patient leidet unter sehr starken Ängsten eine erste Erkrankung zu haben ohne medizinischen Befund.

Leitmerkmale: großes Ängste schlimme Krankheiten zu haben, der medizinische Befund ist aber negativ
Ursachen
  • anlagebedingt
  • Schicksalsschläge in der Familie
Symptome
  • rennt von einem Doktor zum anderen
  • glaubt bei jedem Krankheitszeichen das Schlimmste
  • glaubt an einer Krankheit zu leiden (hält über 6 Monate an)
  • betrachtet/fühlt seinen Körper übergenau, achten auf jede Veränderung
  • kein Vertrauen in die Umwelt
  • alles im Alltag dreht sich um die Angst
  • häufig Gedanken über den Tod
  • glauben, dass man gesund ist, wenn man sich ganz wohl fühlt
  • glauben, dass die Ärzte Krankheiten übersehen
  • Verschlechterung der Symptome durch Stress/Ärger
  • Rückzug von Freunden/Familienangehörigen (Vereinsamung)
Diagnose Anamnese: Ängste über 6 Monate, trotz Krankheitsausschluss wird an der Krankheit festgehalten

Differentialdiagnose Depression, Wahn, Schizophrenie, Angststörung, Zwangsstörungen

Therapie
  • Allgemeinmaßnahmen: Verhaltenstherapie, Entspannungsübungen

gg