Symptome (Leitbilder)
Infektanfälligkeit

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Infektanfälligkeit

Immunschwäche; häufige grippale Infekte infolge von einer Abwehrschwäche.

Ursachen
  • vasal: Anämie, Leukämie
  • Erkrankungen: chronische Herz-/Nieren-/Leber- /Lungenerkrankungen, Diabetes mellitus, Autoimmunerkrankungen, Schilddrüsenunterfunktion
  • Infektionserkrankungen: AIDS, Tbc
  • Tumoren: Strahlentherapie, Chemotherapie
  • Medikamente: Immunsuppressiva
  • allgemein: Stress, Allergien, hohes Lebensalter, Schwangerschaft, Neugeborene, Mangel an Vitaminen/Spurenelementen, mangelnde Hygiene
  • Schadstoffe: Gase, Gifte, Nikotin, Alkohol
Symptome Gehäuft:
  • pulmonal: Schnupfen, Halsschmerzen, Erkältungssymptome, Bronchitis, Pneumonie, Sinusitis,
  • Ohrentzündungen
  • Harnblasenentzündungen
Diagnose Anamnese: Klinik, Vorerkrankungen, Untersuchung von Hals/Lungen
Labor: wenig aussagekräftig
Apparative Diagnostik: Röntgen, Sonographie

Differentialdiagnose Heuschnupfen, Asthma bronchiale

Therapie
  • Allgemeinmaßnahmen: viel Sport, Bewegung an frischer Luft, Stressvermeidung, Abwehrkräfte stärken, Meidung von Nikotin/Alkohol
  • Ernährungstherapie: viel Obst/Gemüse, Vitamine, Mineralstoffe
  • Naturheilkundliche Therapie: Entspannungsübungen, Homöopathie, Phytotherapie, Schüssler Salze

gg