Krankheiten
Insomnie

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Insomnie

Schlaflosigkeit; Schwierigkeiten bei Ein- und/oder Durchschlafen.

Leitmerkmale: Schwierigkeiten beim Schlafen
Einteilung
  • Einschlafstörungen
  • Durchschlafstörungen
  • vorzeitiges Erwachen
Ursachen
  • Schmerzen: Kopf, Glieder, Gelenke, Muskeln
  • Magen-Darm: Reflux-Krankheit, Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Bewegungsstörungen: Restless-legs-Syndrom, Wadenkrämpfe, Fibromyalgie
  • Atemsystem: COPD, Asthma bronchiale, Schlafapnoe-Syndrom
  • Schlaf: Alpträume, Pavor nocturnus, Nachtschweiß
  • Nervensystem: Demenz, Morbus Parkinson, Epilepsie
  • Psyche: Stress, Konflikte, Depression, Psychosen, Angststörungen
  • Medikamente: Stimulantien, Schlafmittel
  • Umweltfaktoren: Lärm, Licht, Wärme, unbequemes Bett, Schichtarbeit, Jet-lag
  • Noxen: Alkohol
  • Schwangerschaft, Menstruation
  • Diabetes mellitus
Symptome
  • vor dem Einschlafen lange wachliegen
  • frühes Aufwachen und können danach schwer nur wieder einschlafen
  • tagsüber müde, nicht ausgeruht
  • Allgemeinsymptome: Konzentrationsstörungen, Gereiztheit, Nervosität
Differentialdiagnose Schlafapnoe, Angststörung, Depression

Komplikationen Depression, Herzinfarkt, Apoplex

Therapie
  • Allgemeinmaßnahmen: gleiche Schlafzeiten, kühle Zimmertemperatur, kein Alkohol/Koffein/Aufregung vor dem Schlafengehen, abendliche Spaziergänge
  • Naturheilkundliche Therapie: Aromatherapie,Entspannungsübungen, Homöopathie, Phytotherapie, Schüssler Salze
  • Medikamentöse Therapie: Benzodiazepine, Antihistaminika,  Antipsychotika
Weitere Internetseiten

gg