Krankheiten
Karotissinussyndrom

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Karotissinus-Syndrom

Hyperaktiver Karotissinusreflex; spontan auftretender Puls- und Blutdruckabfall bei einem Druck auf den Karotissinus (An der Aufspaltestelle der Arteria carotis communis in die A. carotis interna und externa)

Leitmerkmale:  Schwindelanfälle bei Kopfbewegungen
Pathogenese Durch einen Zug/Druck auf die Stelle (auch bei Kopfneigung), an der sich die Arteria carotis in eine Intima und eine Externa aufzweigt werden die dort befindlichen Barorezeptoren stimuliert, die einen zu hohen Blutdruck an das Gehirn weitermelden. Dieses versucht über den Nervus Vagus diesen zu senken (Vasodilatation der peripheren Gefäße, Senkung der Pulsfrequenz). Da aber der Blutdruck in Wirklichkeit normal war, wird somit das Gehirn minderversorgt, was zu den unten beschrieben Symptomen führt.

Ursachen
  • Arteriosklerose/Elastizitätsverlust der A. carotis
  • Überempfindlichkeit der A. carotis (Manipulationen an der Halswirbelsäule, Rasieren, Blick nach oben/zur Seite)
  • Tumoren
Symptome
  • Allgemeinsymptome: Schwindel, leichte Bewusstseinseintrübung (evtl. Kreislaufkollaps)
  • kardial/vasal: Bradykardie, Hypotonie
  • pulmonal: Apnoe
  • dermal: Zyanose
Diagnose Anamnese: Klinik
Klinische Untersuchung: Karotisdruckversuch
Apparative Diagnostik: Dopplersonographie

Differentialdiagnose Vagusreflex, Herzrhythmusstörungen, Herzinsuffizienz, Herzinfarkt, Schlaganfall, Synkopen, Volumenmangel, Tumoren, Infektionserkrankungen, Vergiftungen (Medikamente, Drogen)

Komplikationen Herzstillstand

Therapie
  • Allgemeinmaßnahmen: Ursachenvermeidung (keine engen Kragen, kein schnelles Kopfbewegen)
  • Operative Therapie: Herzschrittmacher

 

Notfall

Karotissinussyndrom:

  • Anruf: Notarzt
  • Allgemeinmaßnahmen: Patienten beruhigen, beengte Kleidung entfernen, Patient zudecken, vor Stürzen bewahren
  • Lagerung: erhöhter Oberkörper (kardial Ursache), sonst Schocklage
  • Vitalzeichenkontrolle: engmaschig
  • Reanimation: Wiederbelebung
  • Zusatzmaßnahmen: Sauerstoffgabe, i.v.- Zugang

gg