Krankheiten
Konus-Syndrom

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Konus-Syndrom

Conus-Syndrom; Querschnittssyndrom in Höhe der Rückenmarksegmente S3 – S5 (Conus medullaris)

Leitmerkmale: Reithosenanästhesie
Allgemein
  • tritt meist kombiniert mit dem Cauda-equina-Syndrom auf:  heisst dann konus-Kauda-Syndrom
Ursachen
  • Rückenmarkstumore
  • Spina bifida
  • Bandscheibenvorfall
Symptome
  • Inkontinenz: Stuhlgang und Urin (Überlaufinkontinenz)
  • Reithosenanästhesie: Gefühllosigkeit an der Innenseite der Oberschenkel
  • sexuelle Funktionsstörung
Diagnose Anamnese: Klinik, schlaffer Anus /durch Ausfall des Musculus sphincter ani internus
Apparative Diagnostik: CT, NRT

Komplikationen Lähmungen, Inkontinenz

Therapie Notfall
  • Allgemeinmaßnahmen: Beseitigung der Ursachen
  • Operative Therapie: Dekompression

gg