Symptome (Leitbilder)
Kopfschmerz

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Kopfschmerzen

Kopfschmerzen können als eigene Erkrankung oder als Symptom anderer Grunderkrankungen auftreten und sind meist Folge einer Reizung im Bereich des Kopfes.

Einteilung
  • starker, akuter Kopfschmerz: Meningitis, Subarachnoidalblutung
  • rezidivierender Kopfschmerz: Migräne, Trigeminusneuralgie
  • chronischer Kopfschmerz: HWS-Veränderungen, Spannungskopfschmerz, Cluster-Kopfschmerz
  • länger andauernder Kopfschmerz: Tumor
Kopfschmerz ohne
erkennbare Ursache
  • vegetativ-vasomotorisch:
    • Symptome: leichte Schmerzen (Stirn, Schläfe, Scheitel), oberflächlich, alle Tageszeiten
    • Auslöser: körperliche/seelische Anspannung, berufliche Belastungen, zu wenig Schlaf, zu viel Alkohol, Wetterwechsel
    • Therapie: Regelung des Tagesablaufes, Entspannung, sinnvolle Freizeitgestaltung, Kneipp-Güsse, Wassertreten, Vollbädern (Fichtelnadeln, 370C, 15 Min.)
  • infolge seelischer Belastungen:
    • Symptome: chronische Schmerzen, ganzer Kopf, familiäre Häufung
    • Auslöser: Unstimmigkeiten am Arbeitsplatz/Familie
    • Therapie: Störfaktoren ausschalten, menschliche Beziehungen verbessern, körperliche Aktivitäten
  • bei depressiven Patienten:    
    • Symptome: zu allen Zeiten Schmerzen, Antriebsverlust, innere Unruhe, Schlaflosigkeit, Traurigkeit
    • Therapie: Vitalität steigern, Unruhe/Schlaflosigkeit vermindern
  • bei Fehlverhalten des Patienten:
    • Symptome: Schmerzen aus heiterem Himmel
    • Auslöser: zu warme/kühle Schlafräume, Genussmittelmissbrauch, berufliche Überbeanspruchung, falscher Ehrgeiz
    • Therapie: Ursache abstellen, frische Luft
  • im höheren Alter ohne besonderen Hinweis:
    • Auslöser: Hypertoniker, Durchblutungsstörungen, Sauerstoffmangel des Gehirns, Arteriosklerose der Hirngefäße
    • Therapie: Durchblutung fördern, Kneipp- Therapie, frische Luft, körperliche Betätigung
  • Wetterempfindlichkeit:
    • Symptome: anfallsweise Schmerzen, Schwindel, Hitzegefühl, Ameisenlaufen
    • Auslöser: große Temperaturschwankungen, Höhenunterschied
    • Therapie: Kneipp- Güsse
  • Kopfschmerzen bei kalten Füßen:
    • Auslöser: kalte Füße
    • Therapie: durchblutungsfördernde Maßnahmen: Wechselbäder, Vollbäder
Berufsbedingter
Kopfschmerz
  • Überforderung oder schlechtes Arbeitsklima
  • Mattigkeit, Leistungsschwäche, Konzentrationsmangel, Ermüdbarkeit, Herzklopfen, Schwindel, starkes Schwitzen, feucht-kalte Hände/Füße, unklare Schmerzen im Bauchraum
  • Therapie: Konflikte/Stresssituationen abbauen, geregelter Tagesrhythmus, Kneipp- Güsse, Wassertreten, Vollbäder mit Fichtelnadeln, viel Bewegung an frischer Luft
Kopfschmerzen als Folge von Vergiftungen
  • Nahrungsmittel /Medikamente:
    • Therapie: weglassen der Medikamente/Nahrungsmittel
  • Vergiftungen durch Arbeitsmittel:
    • Chemikalien, Düfte, Gase, Lösungsmittel
    • persistierende Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Schwindel, Ohrensausen, neurologische Störungen
    • Therapie: Ursache abstellen, frische Luft
Kopfschmerzen bei
Augenleiden
  • Weitsichtigkeit/altersbedingte Augenschwäche:
    • Ursachen: Brille unscharf, Arbeiten bei schlechter Beleuchtung
    • Therapie: Euphrasia herba, Augenbäder
  • Diabetes mellitus:
    • Symptome: sehr rasch fortschreitende Sehverschlechterung
    • Therapie: Normalisierung des Stoffwechsels/Blutdruckwerte
  • ausgelöst durch Augenflimmern (z.B. Migräne):
    • Symptome: Flimmern vor den Augen, brennend, müde, trockene Augen, Sehverschlechterung, Kreislaufstörungen
    • Ursache: langes Lesen, längeres Betrachten von Flächen, Aufenthalt in greller Sonne
    • Therapie: Leseverbot, Vidisic, Lacrimal
  • Nystagmus:
    • Symptome: unwillkürliche, rhythmische, ruckartige Zuckungen der Augenäpfel, Zitterbewegungen der Augen, v.a. im Dunklen
    • Ursachen: angeboren, nach Verletzung, Geschwülste im Kleinhirn, Multiple Sklerose, Menière -Syndrom
    • Therapie: Hetze/Stress vermeiden, reichlich Schlaf, Kneipp
  • Glaukom:
    • Symptome: Einengung des Gesichtsfeldes, allmähliche Sehverschlechterung, Farbkreise um die Lichter
    • Therapie: Facharzt
Kopfschmerzen durch entzündliche Prozesse
  • Gehirn: Meningitis, Enzephalitis (Bakterien, Viren), Hirnnerven
  • Kopfbereich: Augen, Nasennebenhöhlen, Zähne, Kopf-/Hirngefäße
Kopfschmerzen im
Hinterhaupt
  • Hals-/Wirbelsäulensyndrom
  • Beschwerden stärker bei Erschütterung, plötzlicher Rückwärtsbewegung des Kopfes
  • Schwindel, Ohrgeräusche
  • schmerzhaft eingeschränkte Kopfbewegung
  • Schmerzen beiderseits des Nacken (nach vorn ausstrahlend)
  • Druckgefühl im Hinterkopf, Gesichtsschmerzen
  • Therapie: Wärme, Fango-Packungen, Massagen, vorsichtige Bewegungstherapie
Muskelspannkopfschmerz im Nacken
  • Myogelosen:
    • Ursachen: durch Muskelverspannungen im HWS-Bereich, seelische Spannungszustände
    • Therapie: Entlastung der WS, Lockerung der Muskulatur, gymnastische Übungen, Massagen, Bewegungstherapie, richtiges schlafen
  • Nackensteifigkeit:
    • Symptome: heftiges Erbrechen, Bewusstseinstrübung
    • Auslöser: Funktionsstörungen am Hirnstamm, Hirnabszesse, Kopfverletzungen, Poliomyelitis
Einseitiger
Schläfenkopfschmerz
  • Entzündung der Schlagader:
    • Schlagader deutlich sichtbar, druckempfindlich, teigig geschwollen
    • Therapie: Klinik
  • Hirntumor:
    • rezidivierende Kopfschmerzattacken
    • Erbrechen, Schwindel, Krampfanfälle
    • Bewusstseins-/Schlafstörungen
    • Ermüdbarkeit, Reizbarkeit, Depression
    • Therapie: Klinik
  • Gehirnerschütterung:
    • Übelkeit, Erbrechen
    • Nackensteifigkeit, Druckpuls
  • Schädel-Hirn-Trauma:
    • kaum beeinflussbare Kopfschmerzen
    • Schmerzabhängigkeit von Belastungssituationen, Wetterumschlag
    • Verschlechterung durch Bücken, Erschütterungen, Lärm, Sonneneinstrahlung
Organzugeordnete
Kopfschmerzen
  • zerebral: Trauma (Einblutungen, Gehirnerschütterung/-quetschung, Knochenfrakturen, Hirnödem), Entzündungen (Meningitis, Enzephalitis, Hirnnerven), Apoplex, Infektionen, Toxine (Alkohol, Drogen, Gase), Tumoren, Metastasen
  • vasal: Hypertonus, Arteriosklerose, Arteriitis temporalis, Hypotonie, Anämie, Polyzythämie
  • Gesicht: Abszesse, Hämatome, Beschwerden im Mund/Zahnfleisch, Entzündungen der Nasennebenhöhlen, Fazialisneuralgie, Trigeminusneuralgie
  • Auge: Glaukom, Sehstörungen (Überbelastung, Sehschwäche), Augenmuskelentzündungen
  • Ohr: Mittelohrentzündungen, Mastoiditis
  • endokrin: Diabetes mellitus, Hypoglykämie, Hypothyreose, Morbus Addison, Morbus Cushing
  • Wirbelsäule: HWS-Syndrom, Schulter-Arm-Syndrom, Muskelverspannungen, Wirbelkörperfehlstellungen
  • allgemein: grippale Infekte,Erkrankungen an Magen/Darm/Leber/Niere,während der Menstruation,Schlafmangel, Tumoren, Metastasen
Psychosomatik Auslösende Situationen:
  • Leistungsdruck, Wut, Überforderung
  • Aufstiegssituationen (beruflich, gesellschaftlich)
  • Ambivalenz zwischen Leistungsdruck und Nicht leisten dürfen
  • intensive Anstrengungen um eine Programm  durchzuführen/Ziel zu erreichen
Menschentyp:
  • ehrgeizig, rigide, unelastisch
  • überfordertes Leistungsstreben, Perfektionismus
  • überhöhtes Anspruchsniveau
  • Daueranspannung ohne Entspannung
Auswirkungen
  • Rückzug, Hypochondrie
Diagnose Anamnese:
  • Lokalisation: ein-/beidseitig, Stirn, Nacken, ausstrahlend
  • zeitabhängig: morgens, abends, bei Belastung/Entlastung, Wochenende, Urlaub, Arbeit
  • Charakter: dumpf, hell, stechend, diffus (Spannungskopfschmerz), pulsierend, stechend
  • Verlauf: akut, chronisch, zunehmend, rezidivierend
  • Auslöser: Menstruation, Stress, Wetterumschwung, Lärm, Beruf, Alkohol, Nikotin
  • lindernde Faktoren: Frischluft, Kaffee, Bettruhe (Migräne), Umherlaufen (Trigeminusschmerz)
  • Begleitsymptome: Übelkeit, Erbrechen, Aura (Migräne), Sehstörungen (Infarkt), Fieber, Heißhunger, Durchfall, Schwindel
  • Medikamente: Schmerzmittel, Antirheumatika
  • bisherige Diagnostik/Therapie: Untersuchungen von anderen Ärzten
Körperliche Untersuchung:
  • Inspektion: HWS (Beweglichkeit, Muskelhartspan)
  • Palpation: Blutdruck, Nervenaustrittspunkte, Gesichtsoberfläche (Trigeminus), Druck auf Augenbulbi (Glaukom)
  • Auskultation: Karotiden (zerebrale Durchblutungsstörung)
Labor: Blutbild, BSG, CRP, GOT, Elektrolyte, Kreatinin, Blutzucker, Urin
Apparative Diagnostik: CT, EEG, Liquorpunktion

Differentialdiagnose
  • akute, stärkste Kopfschmerzen: Subarachnoidalblutung, intrakranielle Blutung, Sinusvenenthrombose, Meningitis, akutes Glaukom
  • allmählich zunehmender Kopfschmerz: subdurales Hämatom, Meningitis, Hirnabszess, Sinusitis, Arteriitis temporalis
  • rezidivierende Kopfschmerzen: Spannungskopfschmerz, Migräne, Trigeminusneuralgie, Cluster-Kopfschmerz, Muskelverspannungen, Psyche, Stress, Wetterwechsel
  • diffuse Kopfschmerzen: postraumatisch, intrakranielle Raumforderung, Ohrerkrankungen (Otitis media), Virusinfekt, internistische Erkrankungen (Hypertonie, Anämie, Hypoglykämie, Polyglobulie, Alkoholintoxikation)
  • chronischer Kopfschmerz: Migräne, Spannungskopfschmerz, Depression, chronischer Schmerzmittelabusus, Schlafentzug, Hypertonie
  • extrazerebrale Ursachen: HNO-Erkrankungen, bei Infektionserkrankungen (Mumps), Hyper-/Hypotonus, HWS, Stoffwechsel, Augen, Zähne/Kiefer, Neuralgien, Medikamente
  • zerebrale Ursachen: Medikamente, Schädel-Hirn-Trauma, Hirninfarkt, intrazerebrale Blutung, Meningitis, Tumoren, Commotio/Contusio cerebri
Therapie
  • Allgemeinmaßnahmen: Massagen, Entspannungstraining bei Spannungskopfschmerz (Stressabbau), Ausdauertraining (2-3x/Woche 30- 45 Minuten
  • Ernährungstherapie: auslösende Nahrungsmittel weglassen, Ruhe beim Essen, gut kauen, abwechslungsreich, vegetarisch (Vorsicht bei tierischen Fetten), Heilfasten , 2-3 Liter Flüssigkeit
  • Naturheilkundliche Therapie: Akupressur, Akupunktur, Bachblüten, Homöopathie, Neuraltherapie, Phytotherapie (Weidenrinde), Schüssler Salze
  • Medikamentöse Therapie: kopfschmerzenauslösende Medikamente weglassen, Analgetika
  • sofortige Überweisung zum Facharzt: bei Kopfschmerzen, wenn diese erstmals ungewohnt, schlagartig stark, streng lokalisiert sind, bei Dauerkopfschmerzen und bei neurologischen Begleiterscheinungen (Erbrechen, psychische Veränderungen, neurologische Ausfälle)

 

Akuter Kopfschmerzanfall
Migräne halbseitig, Übelkeit, Sehstörungen
Arteriitis temporalis über Tage zunehmende einseitig bohrende Kopfschmerzen, Sehstörungen
Hirnnerven-Neuropathie akute einseitige Kopfschmerzen, Doppelbilder, keine Nackensteife
Akute Subarachnoidalblutung unerträgliche Schmerzen im ganzen Kopf und/oder Nacken, Nackensteifigkeit (Kernig, Laseque positiv), Bewusstseinseintrübung, Augenmuskellähmungen, Halbseitensymptomatik

 

Chronische Kopfschmerzen
Spannungskopfschmerz diffus, dumpf, bohrend, beidseitig (Stunden bis Tage, mehrmals pro Woche oder Monate)
Migräne anfallsweise, oft halbseitig, Photo-/Phonopobie, Brechreiz, Aura (Stunden bis Tage, mehrmals pro Woche bis Monate)
Cluster-Kopfschmerz intensiv, meist einseitig, periorbital, Tränen-/Nasenfluss, Augenrötung (1-2 Stunden, 1-3x Täglich bis Wochenrhythmus)

 

Stirn-/Augenschmerzen
Sinusitis Stirnkopfschmerz, Schnupfen, Schmerzen im Bereich der Nasennebenhöhlen, evtl. Fieber
Glaukomanfall Massiver Kopfschmerzanfall im Bereich des Auges mit Rötung, evtl. Erbrechen, Übelkeit, Sehverschlechterung
Cluster-Kopfschmerz Starker, manchmal mehrmals täglich auftretender halbseitiger Kopfschmerz im Bereich vor Auge und Schläfe, oft Rötung von Auge/Gesicht, Tränenfluss, Nasenlaufen, Pupillenverengung

 

Halbseitiger Kopfschmerz
Migräne diffus, klopfend, oft begleitet mit Lichtscheu, Übelkeit, Erbrechen, evtl. Sehstörungen
Gesichtsneuralgie Konstant, bohrend-drückend
Trigeminusneuralgie Blitzartig einschießend, im Wechsel mit schmerzfreien Intervallen oder dumpfer Dauerschmerz, ausgelöst durch Waschen, Kauen, Sprechen
Arteriitis temporalis Heftig, ständiger Schläfenkopfschmerz, starke Beeinträchtigung des Allgemeinbefinden
Akutes Glaukom Stärkste Schmerzen im Auge/Kopf, Auge rot, steinharter Bulbus, Sehverschlechterung (Nebelsehen)
Tumor je nach Lokalisation und Ausbreitung: dumpf bis stärkste Schmerzen, mit Organsymptomen

 

Kopfschmerzen mit Nackensteifigkeit
Meningitis, Enzephalitis Mit hohem Fieber, Sinnesorgane überempfindlich, Bewusstseinsstörungen, Krämpfe
Gehirnblutung Schlagartiger, heftigster Kopfschmerz, Bewusstseinsstörung oder Bewusstlosigkeit, Lähmungen
Sonnenstich Mit Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, hochroter/heißer Kopf, evtl. Bewusstseinseintrübung

 

Diffuser Kopfschmerz
Gehirnerschütterung Mit Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Erinnerungslücke nach Kopfverletzung
Schädel-Hirn-Trauma Zunehmend, diffus, dumpf, Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, nach Unfall, häufig Bewusstseinsstörungen bis Bewusstlosigkeit, evtl. Blutung aus Ohr/Nase
Erhöhter Hirndruck, akute Durchblutungsstörung Plötzlich stark, Schwindel, häufig Gleichgewichts-/Seh-/Sprach-/ Gefühls-/ Bewegungsstörungen oder Lähmungen, Bewusstseinsstörungen
Erkältungskrankheit Mit schlechten Allgemeinzustand, Erkältungszeichen, evtl. Fieber
Hypertonie Mit Kopfdruck, Schwindel, Ohrensausen, Nasenbluten, gerötetes Gesicht
Hypotonie Mit Kopfdruck, Schwindel, Müdigkeit, Leistungsabfall, Konzentrationsstörungen

 

  Akute Kopfschmerzen
Chronische Kopfschmerzen
Zerebrale Prozesse Meningitis, Enzephalitis, Hirnblutung, Hirnabszess, Sinusvenenthrombose, Hirnödem, Sonnenstich, Hitzschlag, SHT Zerebralsklerose, Hirntumor, Hirnmetastasen, chronische Subduralblutung
Erkrankungen des
Schädels
Knochenhaut-/Knochenentzündung Knochentumoren/-metastasen, Plasmozytom
Erkrankungen von
Gesicht/Kopf
Akute Sinusitis, Arthrose/Arthritis des Kiefergelenks, Zahnerkrankungen, Arteriitis temporalis Sinusitis, Otitis media
Augenerkrankungen Akutes Glaukom Netzhautablösung, Sehfehler, Überbeanspruchung
Intoxikationen Alkohol, Nikotin, Arsen, Medikamente Digitalis, Pille, Quecksilber, Amalgam
Autointoxikation Leberkoma, akutes Nierenversagen Leber-/Niereninsuffizienz
Zirkulationsstörungen Hypovolämischer Schock, Exsikkose Anämie, Polyglobulie, Leukämie, Herzinsuffizienz, Hypertonie, Hypotonie
Gefäßerkrankungen Apoplex, Bluthochdruckkrise, Arteriitis temporalis, Migräne Hypertonie, Hypozonie
Prozess an HWS Schleudertrauma, „steifer Hals“ Bandscheibenschäden, Sponylarthrose des HWS, muskulärer Schiefhals, HWS- Syndrom
Hormonelle Störungen Präkoma diabetikum, hypoglykämischer Schock Phäochromozytom, Klimakterium, Menstruation,  Hyperthyreose, Akromegalie, M. Addison
Sonstige Ursachen Föhn, Klima, Wetter, psychogen, schwangerschaftsinduzierte Hypertonie, zahlreiche Infektionskrankheiten Psychogen, Migräne, chronischer Spannungskopfschmerz, Trigeminusneuralgie, chronische Pyelonephritis, nephrotisches Syndrom, Darmdysbiose, chronische Gastritis, Nahrungsmittelunverträglichkeiten

 

Cave
Kopfschmerzen (Patienten sofort zum Hausarzt schicken):

  • erstmalig ungewohnte Kopfschmerzen
  • Dauerkopfschmerz (Häufung, ungewohnt konstante Schmerzen)
  • zunehmend intensive Schmerzen
  • schlagartig auftretende Schmerzen
  • streng lokalisierbarer, seitenkonstanter Kopfschmerz
  • Begleitsymptome: Erbrechen, psychische Veränderungen, neurologische Ausfälle

gg