Krankheiten
Kryoglobulinämische Vaskulitis

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Kryoglobulinämische Vaskulitis

Erkrankung der kleinen Gefäße mit Ablagerungen von Kryoglobuline in den Gefäßwänden.

Pathogenese Bei Abkühlung kommt es zu einem Ausfall der Immunglobuline (IgM, IgG) und daraufhin zur Ablagerung derselben in die Gefäßwände (Entzündung).

Ursachen Hepatitis-C-Infektion

Symptome
  • dermal: palpable Purpura (akral)
  • Polyarthritis, Glomerulonephritis, Polyneuropathie
Diagnose Labor: Kryoglobuline, Rheumafaktor

Therapie
  • Allgemeinmaßnahmen: Kälteschutz
  • Medikamentöse Therapie: Immunsuppressiva, Steroide

gg