Krankheiten
Lungenemphysem

 Zurück zur alphabetischen Auswahl

Lungenemphysem

Abnorme Vermehrung des Luftgehalts der Lunge durch Überdehnung des Lungengewebes mit irreversibler  Zerstörung von Alveolen und Alveolarsepten (distal der terminalen Bronchiolen), Vergrößerung des Atemtotraums, Verminderung der Gasaustauschfläche; meist Folge chronischer Vorerkrankungen, wie chronisch-obstruktiver Bronchitis.

Leitmerkmale: chronische Dyspnoe, die unter Belastung rasch zunimmt, Husten, Fassthorax, hypersonorer Klopfschall
Einteilung
  • primäres atrophisches Altersemphysem
  • sekundäre Emphysemformen: nach chronischer Bronchitis, Asthma bronchiale, durch Narben, Überdehnung
Pathogenese Durch chronische Erkrankungen/Einwirkungen von Noxen kommt es zu einer Zerstörung der Alveolarwänden und Lungensepten. Es entstehen immer größere sackartige irreversible Hohlräume distal der Bronchioli terminales, und es kommt damit zu einer Verminderung der Luftaustauschfläche. Hierbei kann der Patient immer weniger Sauerstoff aufnehmen und CO2 abgeben.

Ursachen
  • Lungenerkrankungen, die eine Umwandlung von Lungengewebe auslösen (häufigsten Ursachen): Asthma bronchiale, chronische Bronchitis, rezidivierende Bronchitiden , COPD
  • Noxen: jahrzehntelanges Rauchen, andere Schadstoffe
  • erbliche Ursachen (Enzymmangel)
  • Alter: Elastizitätsverlust der Lunge (Altersemphysem)
Symptome
  • Allgemeinsymptome: chronische Dyspnoe (unter Belastung bis zur Orthopnoe), evtl. Zyanose (kann keine Kerze mehr ausblasen), eingeschränkte körperliche Mobilität, Gewichtsverlust, Zeichen der Rechtsherzbelastung (Ödeme), Fassthorax, Kopfschmerzen, Leistungsabfall, Schlafstörungen

Blue bloader („blauer Aufgedunsener“)

  • übergewichtig
  • Husten und Auswurf
  • kaum Atemnot
  • Zyanose (Hypoxämie, Hyperkapnie, Polyglobulie)
  • entwickelt frühzeitig ein Cor pulmonale

Pink puffer („rosa Schnaufer“)

  • hager
  • starke Atemnot (mit Einsetzen der Atemhilfsmuskulatur)
  • erschwerte (Aus-)Atmung, selten Husten (trocken)
  • geringer Sauerstoffmangel im Gewebe
Diagnose Anamnese: Klinik, Nikotinabusus, chronische Lungenerkrankungen
Inspektion: Fassthorax (Rippen stehen horizontal, Brustkorb in Inspirationsstellung), geblähte Schlüsselbeingruben, Zyanose, Trommelschlegelfinger, Ödeme, Kurzatmigkeit, Sputum (muköser Schleim)
Auskultation: Atem- und Herzgeräusche gedämpft, trocken oder feuchte Rasselgeräusche
Perkussion: Klopfschall hypersonor, Zwerchfelltiefstand
Palpation: Stimmfremitus abgeschwächt
Labor: Hb ↑
Apparative Diagnostik: Lungenfunktionsdiagnose, EKG (Rechtsherzhypertrophie) Rö-Thorax, CT, verminderter Tiffeneau-Test

Differentialdiagnose
  • pulmonal: chronische Bronchitis, Lungenembolie, Pneumonie, Asthma bronchiale, Bronchialkarzinom, Lungenfibrose, Fremdkörperaspiration, Tbc
  • kardial: Herzinsuffizienz
Komplikationen Rechtsherzinsuffizienz, Cor pulmonale, Spontanpneumothorax, Atemwegsinfekte, respiratorische Insuffizienz

Therapie Keine Herstellung der zerstörten Strukturen möglich.

  • Allgemeinmaßnahmen: absolutes Rauchverbot, Vermeidung der Noxen, dosierte Lippenbremse, Ausdauertraining (Wandern, Treppen steigen), Meidung von Erkältungen/ Infekte, feuchte Raumluft, Schadstoffkarenz, Atemgymnastik, Inhalationstherapie, vermehrte Flüssigkeitszufuhr
  • Naturheilkundliche Therapie: Aderlass, Akupunktur, Ohrakupunktur, Bachblüten, Baunscheidtieren, Eigenbluttherapie, Fußreflexzonenmassage, Homöopathie, Neuraltherapie, Phytotherapie, Schröpfen, Schüssler Salze
  • Medikamentöse Therapie: antiobstruktive Therapie (Asthma), evtl. Antibiotika (Infekte), Mukolytika, Anticholinergika, Theophyllin, Glucokortikoide, Infektprophylaxe bzw. -behandlung, Sauerstoff- Langzeit-Therapie (Cave: Sauerstoff-Gehalt ist Atemantrieb, bei zuviel an Sauerstoffgabe, kann der Patient zu atmen aufhören)
  • Operative Therapie: Entfernung großer Blasen (Pneumothoraxgefahr)
Prognose Progressiver Verlauf, der mit der respiratorischen Globalinsuffizienz (mit Hypoxie, Hyperkapnie) endet (Ausnahme: Altersemphysem)
Lebenserwartung kaum eingeschränkt (langsame Entwicklung)

 

  Blue bloader
(„blauer Aufgedunsener“)

Pink puffer
(„rosa Schnaufer“)
Gestalt Übergewichtig Hager
Husten Mit Auswurf Selten, dann trocken
Atemnot - Starke, erschwerte (Aus-)atmung
Zyanose + -
Hypoxämie + +
Polyglobulie + -
Hyperkapnie + -
Prognose Entwickelt frühzeitig ein Cor pulmonale Geringer Sauerstoffmangel im Gewebe mit Unterversorgung der Organe

 

Notfall

Lungenemphysem:

  • Anruf: Notarzt
  • Allgemeinmaßnahmen: Patienten beruhigen, beengte Kleidung entfernen, Patient zudecken
  • Lagerung: sitzend, Oberkörper hoch
  • Vitalzeichenkontrolle: engmaschig
  • Reanimation: wenn nötig
  • Zusatzmaßnahmen: dosierte „Lippenbremse“, Kutschersitz, Sauerstoffgabe, i.v.- Zugang
Cave
Der Einsatz von Sauerstoff kann einen Ausfall des Atemantriebs und damit zum Atemstillstand führen (v.a. bei chronischen Lungenemphysem).

gg